Shop Kontakt
Steirisches Volksliedwerk

Sporgasse 23
8010 Graz
Tel. +43-316-908635
Fax +43-316-8635-50
VIERzeiler / Musik - in die ...
Musik - in die Wiege gelegt
Der Vierzeiler / 23. Jahrgang - Nr. 2 / 2003

Aus dem Inhalt:

Andrea Rittersberger: Jedes Kind will Musizieren
ZunĂ€chst einmal tut Musik allen gut. Wer wĂŒsste das nicht aus Erfahrung? Zahlreiche Forschungsergebnisse belegen zudem, dass Musizieren die Intelligenz von Kindern und Jugendlichen fördert und ihr Sozialverhalten verbessert.

Das Interview: "Musik ist ein Lebensmittel"
Hans Martschin im GesprÀch mit Univ.-Prof. Dr. Otto Kolleritsch

Dorothea RĂŒb: Singen und Tönen rund um die Geburt
Singen schafft Zusammengehörigkeit, fördert den "Ein-Klang" von Körper und Seele. FĂŒr die großen körperlich-seelischen VerĂ€nderungen wĂ€hrend Schwangerschaft und Geburt sind Geborgenheit und Ruhe, achtsames Atmen und Singen gute Begleiter. Leider werden diese guten Begleiter oft von der Technik und Hektik verdrĂ€ngt, die Einzug in die Schwangerenbetreuung und die Geburtshilfe gehalten haben.

Susanne Stöcklin-Meier: Das Zeitalter der Spielverse
Zwischen drei und acht Jahren ist fĂŒr Kinder das goldene Zeitalter der traditionellen Spielverse. Anfangs sind sie vom rhtythmischen Singsang kleiner Reime fasziniert, wiederholen Silben und sprechen die Verse nach. Wenn diese zum Spielen, Bewegen, Lachen und Selbermachen animieren, dann lösen sie eine Art "freudigen Wiederholungstick" aus...

Karin Schumacher: FrĂŒhe Mutter-Kind-Spiele
Die FĂ€higkeit, mit sich und mit anderen zu spielen, ist fĂŒr das Kind keine FreizeitbeschĂ€ftigung, sondern die TĂ€tigkeit, mit der es sich und die Welt erleben, begreifen und verstehen lernt. Die kostbare Zeit, die Eltern heute so schwer zur VerfĂŒgung stellen können, ist die Voraussetzung, dass Zusammenspiel auch in spĂ€teren ZusammenhĂ€ngen im Leben möglich wird.

Walter Pirnath: Singen mit Lois Steiner
Seine besondere Liebe galt den Kindern.Es war ihm ein großes Anliegen, im Musikunterreicht die schöpferische Phantasie der Kinder zu wecken. In dieser Zeit sind in seinen Musikstunden nach eigenen und fremden Texten zahlreiche Lieder entstanden, die alle Ereignisse des Jahres und der Natur besingen. Besonders freute ihn, wenn ein Lied gelang, an dem die Kinder an der Gestaltung von Wort und Weise intensiv mitgewirkt hatten.

Monika Mogel: Und wenn ich einmal groß bin
"Na bravo, da steh ich jetzt vor der riesigen TĂŒr und kann sie nicht aufmachen, fĂŒr Kinder ist die viel zu hoch!" Dabei hat es ganz harmlos angefangen: es ist endlich Sonntag, und am Nachmittag gibt es eine Kaffeejause fĂŒr alle, die mitgearbeitet haben, das Jahr ĂŒber, wenn viel zu tun war. Da muss alles schön hergerichtet werden...

Walter Deutsch: Reime, Lieder und Spiele
TĂ€glich wachsen dem poetisch-musikalischen Stoffe neue Produkte mit kindgemĂ€ĂŸen Inhalten hinzu, die aber schon morgen von den nĂ€chsten neuen Materialien abgelöst werden. Nur selten, sehr selten dringt ein neuer Reim, ein neues Lied aus den zahlreich angebotenen KinderliederbĂŒchern in die selbstĂ€ndige Überlieferungswelt der Kinder ein.
Artikel-Nr.:
Herausgeber: Steirisches Volksliedwerk
Preis
€ 2,50
Menge:
 
Impressum | AGB | Steirisches Volksliedwerk
Sporgasse 23/III, 8010 Graz, T +43-316-908635